Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  Deutsch  Englisch

 

Steckbrief  Studiengang

Digital Media Marketing   Steckbrief drucken

PO Version 2018
Abschluss Bachelor of Science
Studiengangsart Grundständiger Studiengang
Studienort/-form Campus Zweibrücken / Präsenzstudium
Studienmodell Vollzeitstudium
Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik
Regelstudienzeit 7 Semester
Vorpraktikum nicht erforderlich
Studienbeginn Wintersemester
Lehrsprache Deutsch
Akkreditierung akkreditiert bis 31.08.2024,  Hochschule Kaiserslautern (Systemakkreditierung)
Studienziele

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Digital Media Marketing kennen das Marktumfeld, die technischen, gestalterischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Marketing mit digitalen Medien.

Ziel des Studiengangs ist die berufsorientierte Ausbildung von Informatikerinnen und Informatikern mit Kompetenzen im Marketing und der Digital Content Creation. Leitidee ist die umfassende Digitalisierung von Workflows in der Medienproduktion und die informationstechnische Analyse von Nutzungsverhalten insbesondere im World Wide Web.

Kenntnisse im Marketing, insbesondere im Online-Marketing und der Anwendung von Analyse-Tools, sind die Schnittstelle zwischen den informationstechnischen Qualifikationen und der berufsorientierten Anwendung von Marketinginstrumenten. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Digital Media Marketing ist bewusst, dass Marketing in der zunehmenden Konvergenz der Medien ein intermediales Marketing mit digitalen Medien ist.

Mit der Qualifikation in Informatik, Marketing und Digitalen Medien sind Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Digital Media Marketing sowohl für die Zusammenarbeit in bestehenden Unternehmen als auch für die Selbstständigkeit sehr gut vorbereitet.

Besonderheiten

Nach Grundlagenveranstaltungen in Informatik, Markting und Digital Content Creation können Sie ab dem vierten Semester zusätzlich zu den Pflichtveranstaltungen persönliche Schwerpunkte setzten.

Insgesamt sind im vierten und fünften Semester vier Vertiefungsfächer zu wählen. Die jeweils angebotenen Fächer können frei miteinander kombiniert werden.

Beispiele für themenorientierte Vertiefungskombinationen:

Vertiefungsprofil: Mobile Kommunikation & Usability Engineering
Einführung in die App-Entwicklung (4. Semester)
Graphical Apps - The Android View (5. Semester)
Advanced Topics in HCI (4. Semester)
Mobile Usability (5. Semester)

Vertiefungsprofil: Content Creation & Marketing
Bewegtbild im Marketing (4. Semester)
Grafische Gestaltung und digitaler Workflow (5. Semester)
Cross Media Marketing (4. Semester)
Digital Storytelling (5. Semester)

Vertiefungsprofil: Social Media & Media Marketing
Bewegtbild im Marketing (4. Semester)
Social Media Marketing (5. Semester)
Cross Media Marketing (4. Semester)
Corporate Media (5. Semester)

Zugangsvoraussetzung
Allgemeine Hochschulreife
Fachhochschulreife oder
Berufsausbildung mit einem Gesamtnotenschnitt von mindestens 2,5 und eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit im Ausbildungsberuf oder Meisterprüfung oder vergleichbare Prüfung