Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Steckbrief  Berufsbegleitender Fernstudiengang

IT Analyst   Steckbrief drucken

PO Version 2018
Abschluss Bachelor of Science
Studiengangsart Grundständiger Studiengang
Studienort/-form Campus Zweibrücken / Fernstudium
Studienmodell Berufsbegleitend
Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik
Regelstudienzeit 8 Semester
Vorpraktikum nicht erforderlich
Studienbeginn Wintersemester
Lehrsprache Deutsch
Akkreditierung Interne Akkreditierung im Rahmen des akkreditieren Qualitätsmanagementsystems der Hochschule Kaiserslautern.
Studienziele

Der Bachelorstudiengang IT-Analyst vermittelt die Basis, um nach erfolgreichem Abschluss eine verantwortungsvolle Tätigkeit im IT-Bereich auszuüben. Ebenso befähigt der Ab¬schluss zur Aufnahme eines Masterstudiums. Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über fundiertes Fachwissen aus dem Bereich der Informatik und insbesondere in der Anforderungsermittlung und dem Qualitätsmanagement. Sie können dieses Fachwissen erfolgreich praktisch anwenden. Ebenso verfügen sie über die erforderlichen überfachlichen Kompetenzen um die Herausforderungen des IT-Bereichs mit seiner hohen Veränderungsgeschwindigkeit erfolgreich zu bewältigen.
Zu dem erforderlichen Informatik-Fachwissen, das in dem Studium vermittelt wird, gehören insbesondere die Bereiche mathematische Grundlagen, Programmieren, Modellierung, Anforderungsermittlung, Datenbanken, Software Engineering, Projektmanagement, Mensch-Maschine-Interaktion und IT-Sicherheit.
Da Informatiklösungen häufig im betrieblichen Bereich eingesetzt werden und eine Vielzahl von rechtlichen Rahmen¬bedingungen zu beachten sind, verfügen die Absolventinnen und Absolventen zudem über die nötigten Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des IT-Rechts . Die Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs können somit betriebliche Abläufe in die Unternehmensstrukturen einordnen und bewerten und auf rechtlich relevante Prozessschritte adäquat reagieren.
Die Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs besitzen weiter umfangreiche Analysekompetenzen für alle Phasen in Softwareprojekten. Sie können in Zusammenarbeit mit Fachleuten eigenverantwortlich Kundenanforderungen aufnehmen und dokumentieren. Sie können an Spezifikationen und Lösungskonzepten insbesondere auch für Benutzerschnittstellen mitarbeiten und aus ihrer Erfahrung prototypisch umsetzen. Während des Projektes können sie Maßnahmen des Qualitätsmanagements umsetzen und die Projektleitung bei der Durchführung der Maßnahmen unterstützen.
 

Auf Basis des Bachelorstudiums werden Absolventen und Absolventinnen bei IT Projekten an der Schnittstelle zum Kunden eingesetzt. Hierbei sind sie in der Lage, sich auf dynamisch verändernde Anforderungen einzustellen und damit Softwareprojekte bezüglich technologischen Entwicklungen und Problemstellungen zu begleiten.

Lernergebnisse
Absolventen und Absolventinnen des Bachelorstudiengangs IT-Analyst besitzen umfangreiche Analysekompetenzen für alle Phasen in Softwareprojekten und können in Zusammenarbeit mit Fachleuten eigenverantwortlich Kundenanforderungen aufnehmen und dokumentieren. Sie arbeiten an Spezifikationen und Lösungskonzepten insbesondere auch für Benutzerschnittstellen mit und setzen diese aus ihrer Erfahrung prototypisch um. Während des Projektes können sie Maßnahmen des Qualitätsmanagements umsetzen und die Projektleitung bei der Durchführung der Maßnahmen unterstützen.
Besonderheiten
Der Studiengang richtet sich als berufsbegleitender Fernstudiengang an Berufstätige, die nach ihrer Fachinformatikerausbildung oder gleichwertiger Berufserfahrung einen Hochschulabschluss erwerben möchten.
Zugangsvoraussetzung

Zugangsvoraussetzungen nach Landeshochschulgesetz RLP (§65 HochSchG1):
- Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
- Berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis oder
- Meisterprüfung oder vergleichbare Prüfung

Ausbildung zum Fachinformatiker oder vergleichbare Ausbildung/Tätigkeit im Informatik-Umfeld (Nachweis idR über mindestens zwei Informatikprojekte bei denen an der Softwareentwicklung mitgewirkt wurde)

Nachweis bei Beginn des Studium über eine berufliche Tätigkeit mit Informatikinhalten im Umfang von mindestens einer halben Stelle
Die Details sind in der Prüfungsordnung geregelt.

Das genaue Zulassungsverfahren ist in der Prüfungsordnung geregelt.

Studiengangsleitung
+49 631 3724-5323
+49 631 3724-5305
Fachstudienberatung
+49 631 3724-5323
+49 631 3724-5305
Vorsitz Prüfungsausschuss
+49 631 3724-5323
+49 631 3724-5305
Stundenplanung
+49 631 3724-5309
+49 631 3724-5305
Dekanat
+49 631 3724-5309
+49 631 3724-5305
Studierendensekretariat
Studierendensekretariat Zweibrücken
+49 631 3724 5175