Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Steckbrief  Studiengang

Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik   Steckbrief drucken

PO Version 2014
Abschluss Bachelor of Engineering
Mögliche Schwerpunkte Kunststofftechnik, Lederverarbeitung und Schuhtechnik, Textiltechnik
Studiengangsart Grundständiger Studiengang
Studienort/-form Campus Pirmasens / Präsenzstudium
Studienmodell Vollzeitstudium
Fachbereich Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Vorpraktikum nein
Studienbeginn Wintersemester
Akkreditierung ASIIN - bis 30. September 2019,  ASIIN e.V.
Studienziele
Zur Entwicklung innovativer Produkte und Prozesse aus den Bereichen Kunststoff, Textil und Leder benötigt die Industrie Ingenieure mit einem breit gefächerten Wissen und Fächer übergreifenden Kompetenzen. Eine interdisziplinär ausgerichtete Ausbildung in diese Richtung bietet der Studiengang "Kunststoff-, Textil- und Ledertechnik" mit seinen Studienrichtungen. Die Studierenden erhalten Einblicke in die verschiedenen Spezialgebiete der Materialtechnik und Herstellungsverfahren. Innovative Produkte werden in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrttechnik ebenso benötigt wie in der Textil-, Schuh- und Lederbranche. Als Beispiel sind hier Funktionskleidung, Sportschuhe, Sportgeräte, Autoinnenausstattung oder Verpackungsmaterialien zu nennen. Den Absolventen dieses Studienganges bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten unter anderem in Produktion, Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung sowie Produkt-, Prozess- und Projektmanagement.
Lernergebnisse

Die Studierenden erwerben im Laufe des Studiums Kenntnisse in mathematischnaturwissenschaftlichen und technischen Fächern, ergänzt durch Fächer aus den Studienrichtungen Kunststofftechnik, Lederverarbeitung und Schuhtechnik sowie Textiltechnik. Die Studienjahre sind hierbei stark auf die gewählten Studienrichtungen ausgerichtet. Ein vielfältiges Angebot an praxisorientierten Wahlfächern gestattet es den Studierenden, ihr Qualifikationsprofil eigenständig mitzugestalten. In gut ausgestatteten, modernen Laboratorien lernen die Studierende berufspraktische Tätigkeiten kennen. Das in Vorlesungen und Übungen vermittelte Fachwissen wird in Seminaren, Praktika sowie fachübergreifenden Projekten aus der Theorie in die Praxis umgesetzt. Zusätzlich haben die Studierenden die Möglichkeit, an Exkursionen, Fachvorträgen und Tagungen teilzunehmen, um ihre Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Die Studierenden können Kontakte zu regional oder global agierenden Unternehmen knüpfen, in denen sie ihre praktische Studienphase absolvieren und ihre Bachelorarbeit anfertigen. Zur Vorbereitung auf eine berufliche Tätigkeit im internationalen Umfeld werden studienbegleitende Fremdsprachenkurse angeboten, die wahlweise mit einem international anerkannten Sprachzertifikat abgeschlossen werden können. Die Studierenden des Bachelor Kunststoff-, Textil- und Ledertechnik sollen im Rahmen ihrer Ausbildung folgende Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen erwerben:

Fachkompetenzen

  • Vertieftes Verständnis mathematischer und naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Wissen über die chemischen und mechanischen Eigenschaften der Werkstoffe
  • Vertieftes Verständnis der werkstoffkundlichen Grundlagen der gewählten Studienrichtung (Kunststoff- Textil- bzw. Lederverarbeitung und Schuhtechnik)
  • Vertieftes Verständnis in wirtschaftlichen Grundlagen
  • Anwendung des werkstoffspezifischen Wissens auf praktische Ingenieurprobleme
  • Fähigkeit, Methoden des Qualitätsmanagements anzuwenden
  • Fähigkeit, auf wissenschaftlicher Grundlage verarbeitungsbedingte Probleme zu lösen

Methodenkompetenz:

  • Vertiefung des logischen, analytischen und konzeptionellen Denkens
  • Informationskompetenz (Informationsbedarf, -beschaffung, -organisation und -selektion sowie deren Interpretation)
  • Fähigkeit zu abstraktem, systematischen Denken
  • Fähigkeit komplexe Projekte und koordinieren (Projektmanagement)
  • Fähigkeit zur wissenschaftlichen Ausarbeitung von Problemstellungen
  • ! Methodenkenntnis für die Leitung und Führung von Gesprächen und
  • Diskussionen
  • Fähigkeiten zur Durchführung verschiedener Präsentationsmethoden
  • Fähigkeiten zum lebenslangen Lernen
  • Soft Skills:
  • Führungskompetenz (Führungsverhalten, Teamentwicklung, Konflikt- und Zeitmanagement)
  • Soziale Kompetenz (Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, Kritik- und Konfliktfähigkeit)
  • Kommunikative Kompetenz (grammatische und rhetorische Kompetenz, Fremdsprachenkompetenz, Moderationskompetenz, Diskussionskompetenz)
  • Personale Kompetenz (Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Wertedenken)
  • Befähigung zu zivilgesellschaftlichem Engagement (Mitwirkung in den demokratischen Institutionen und Gremien der studentischen und/oder akademischen Selbstverwaltung)
Besonderheiten
Zu Beginn des Studium gemeinsame Veranstaltung für alle Studienrichtungen. Zunehmende Spezialisierung während des Studiums
Fachstudienberatung
Vorsitz Prüfungsausschuss
Stundenplanung
Dekanat
+49 631 3724-7035
+49 631 3724-7044
Studierendensekretariat
Studierendensekretariat Pirmasens
+49 631 3724 7010
+49 631 3724 7024