Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Elektrotechnik und Informationstechnik - Master of Engineering (EI13-M)
— Elektrotechnik —

Modulbeschreibung — PO 2013   Print Curriculum

 Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik
Modulnummer : Semester : 2 Umfang : 5 CP4 SWS
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 150 h 
    Häufigkeit : WS Modulniveau : Master
Kompetenzen/Lernziele :

Die Studierenden können sich durch Erwerb entsprechender Grundlagenkenntnisse auf dem Gebiet der Maschinen- und Anlagensicherheit orientieren und verfügen darüber hinaus über eine solide Basis für die tiefergehende Auseinandersetzung mit speziellen Fragen der Sicherheit von Automatisierungssystemen. Durch das Studium exemplarischer Fälle aus der betrieblichen Praxis werden die Studierenden in die Lage versetzt, Verfahren zur Risikominderung und Beachtung gesetzlicher Vorgaben zu entwickeln und umzusetzen. Schwerpunktmäßig verfügen die Studierenden über diesbezügliche Methodenkompetenzen in der elektrischen Steuerungstechnik und in der Anwendung von Rechnern und Kommunikationsnetzten.

In den Laborübungen erwerben die Studierenden ein vertieftes Verständnis von Fehlerursachen. Zudem verfügen sie durch das entsprechende Studium konkreter Fälle aus der Praxis über eine vertiefte Methodenkompetenz zur Risikominderung und zur Abschätzung des damit verbundenen Aufwandes.

Lehrformen/Lernmethode : Vorlesung mit angeschlossenen Laborübungen
Eingangsvoraussetzungen : Grundlagen der Elektrotechnik und Automatisierungstechnik
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Modulgruppe : C-ET (Spezif. Wahlpflichtmodule) - Wählen Sie 10 ECTS-CP !
Sonstiges : Studienschwerpunkt: ET; ggfs. Bezugsmodul (§ 6 Abs. 5 / FPO): keines;
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulprüfung :
Prüfungsform Prüfungsnr
Klausur ---
Gesamtprüfungsanteil : 5,56%
zugehörige Veranstaltungen :
2. Semester - Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik |  Umfang:  5 CP2V + 2L SWS
Modulverantwortlich :
Prof. Dr.-Ing. Hartmut OpperskalskiLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik"

 Sicherheitsgerichtete Automatisierungstechnik
Veranstaltungsnr : Semester : 2 Umfang : 5 CP2V + 2L SWS
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Inhalt : Gesetze, Verordnungen, Richtlinien. Grundbegriffe der Sicherheitstechnik. Risikoermittlung und Schutzmaßnahmen. Sicherheits-Grundfunktionen.
Homogene und diversitäre Redundanz. Sicherheits-Feldbusse. Explosionsschutz.
Im Labor werden Grundfunktionen der elektrischen Sicherheitstechnik und Sicherheits-Feldbusse auf Verfügbarkeit bei Fehlerzuständen untersucht.
Empfohlene Literatur :
  • Zacher, Serge (Hrsg.): Automatisierungstechnik kompakt.
  • Langmann, Reinhard: Taschenbuch der Automatisierungstechnik.
  • Gräf, Winfried: Maschinensicherheit.
  • Grams, Timm: Grundlagen des Qualitäts- und Risikomanagements
Lehrsprache : Deutsch
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 60 Stunden Präsenzzeit, 90 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Vorlesung: 30 h Präsenzzeit | 40 h Selbststudium
integriertes Labor: 30 h Präse4zzeit | 50 h Selbststudium
Dozent/in :
Prof. Dr.-Ing. Hartmut OpperskalskiLink zu Details zur Person