Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Finanzdienstleistungen - Bachelor of Arts (Fidi13-B)

Modulbeschreibung — PO 2013   Print Curriculum

 Wertpapiermanagement
Modulnummer : B.12 Semester : 6 Umfang : 5 CP4 SWS
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 150 h 
    Häufigkeit : SS Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :

Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage:
• Assetklassen zu benennen (theoretisches Wissen) und die Relevanz der Assetallokation zu beurteilen. (kognitive Fertigkeiten)
• unterschiedliche Finanzinstrumente wie z.B. Anleihen, Aktien, Derivate, usw. zu kennen (theoretisches Wissen) und sie hinsichtlich ihrer Ausgestaltung, Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten zu charakterisieren. (kognitive Fertigkeiten)
• den Handel mit Wertpapieren sowohl am Primär- als auch am Sekundärmarkt zu beschreiben. (theoretisches und methodisches Wissen)
• Eigenschaften, Risiken und Preisbildung bei Anleihen zu kennen (theoretisches Wissen) und Preise bzw. Renditen zu berechnen. (praktische Fertigkeiten)
• Ratingagenturen kennen und mögliche Bewertungskriterien eines Ratings sowie dessen Nutzen aufsagen (theoretisches und methodisches Wissen) und kritisch reflektieren. (kognitive Fertigkeiten)
• Auswirkungen makroökonomischer Faktoren auf Wertpapierpreise zu begreifen und den Einfluss geldpolitischer Maßnahmen auf die Wirtschaft zu verstehen. (kognitive Fertigkeiten)
• Zusammensetzung und Wertentwicklung unterschiedlicher Indizes zu erklären und zu interpretieren. (kognitive Fertigkeiten)
• Unternehmenskennzahlen im Rahmen der Bilanzanalyse zu beurteilen. (kognitive Fertigkeiten)
• Eigenschaften und Zusammensetzung von Fonds im Hinblick auf das Anlageziel zu beurteilen. (kognitive Fertigkeiten)
• Im Team eine Fondsanalyse durchzuführen. (praktische Fertigkeiten, Analyse, Umsetzung)
• die Ergebnisse der Fondsanalyse im Rahmen eines Besuches bei einem Vermögensverwalter mit Hilfe einer Präsentation zu verteidigen. (kommunikative Kompetenz)

Im Planspiel „Portfoliomanagement“ agieren die Studierenden im Team als Vermögensverwalter einer virtuellen Investmentbank. Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Studierenden in der Lage:
• Marktsituation und Marktereignisse richtig zu interpretieren (kognitive Fertigkeiten, Analyse) und in zielorientierte Entscheidungen umzusetzen. (Umsetzung, kommunikative Kompetenz, Teamkompetenz)
• strukturierte Anlageprozesse zu erarbeiten und im Planspiel durchzuführen. (praktische Fertigkeiten)
• die Entscheidungen mit betriebswirtschaftlichen Argumenten zu verteidigen und in einer Präsentation darzulegen. (kommunikative Kompetenz)

 

Vorausgesetzte Module :
  • Mathematik
  • Statistik
  • Finanzierung und Investition
  • Einführung in die Bankbetriebslehre
  • Management und Controlling
Lehrformen/Lernmethode : Vorlesung, Planspiel, Case Studies
Eingangsvoraussetzungen : keine
Modulgruppe : B) Spezialisierungsmodule
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulprüfung :
Prüfungsform Prüfungsnr
Klausur (120 Minuten) 4029
Gesamtprüfungsanteil : 2,46%
zugehörige Veranstaltungen :
6. Semester - Wertpapiermanagement |  Umfang:  5 CP4 SWS
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. Christian ArmbrusterLink zu Details zur Person
Prof. Matthias HerbstLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Wertpapiermanagement"

 Wertpapiermanagement
Veranstaltungsnr : B.12-1 Semester : 6 Umfang : 5 CP4 SWS
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Inhalt :
  1. The Investment Environment
  2. Asset Classes and Asset Allocation
  3. How Securities are Traded
  4. Mutual Funds
  5. Bond Prices
  6. Macroeconomic and Industry Analysis
  7. Portfolio Performance Evaluation
  8. Equity Valuation
  9. Futures Markets
  10. Planspiel - Portfoliomanagement
Hinweise zu Literatur/Studienbehelfe : Achleitner, A.: Handbuch Investment Banking, Wiesbaden, 2002.
Bodie Z. / Kane, A. / Marcus A.: Investments, New York, 2011.
Damodaran, A.: Investment valuation, New York, 2002.
Ernst, D. u.a., Unternehmensbewertungen erstellen und verstehen, München, 2011.
Garz, H./Günther, S./Mariabadi, C.: Portfolio-Management, Frankfurt a.M., 2006.
Greenwald, B. u.a., Handbuch Value Investing, Weinheim, 2002.
McKinsey & Comp. u.a., Valuation, New York, 2000.
Morgan Stanley, European Stock Selection – The factors that matter (Quantitative Research – December 11, 2002).
Steiner, M. / Bruns, C.: Wertpapiermanagement, Stuttgart, 2007
Lehrsprache : Deutsch und Englisch
max. Teilnehmerzahl : 25
Arbeitsaufwand : 48 Stunden Präsenzzeit, 102 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Workload: 150 Std.
Dozent/in :
Prof. Dr. Christian ArmbrusterLink zu Details zur Person
Prof. Matthias HerbstLink zu Details zur Person