Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Finanzdienstleistungen - Bachelor of Arts (Fidi13-B)

Modulbeschreibung — PO 2013   Print Curriculum

 Internationale Geldpolitik und Kapitalmärkte
Modulnummer : A.11 Semester : 4 Umfang : 5 CP4 SWS
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 150 h 
    Häufigkeit : WS Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :

Die Studierenden:

• kennen die Funktionen des internationalen Finanzsystems sowie die Rolle geldpolitischer Institutionen (Theoretisches Wissen)
• verstehen die theoretischen Grundlagen, wie die Bedeutung der Zinsen und die Kreditvergabe von Banken (Kognitive Fertigkeit, Theoretisches Wissen)
• kennen das europäische Zentralbankwesen im Vergleich zu anderen Systemen und begründen die innere und äußere Geldwertstabilität, um beurteilen zu können welches Ziel eine Zentralbank - unter welchen Gegebenheiten - verfolgen sollte.
(Theoretisches Wissen, Kognitive Fertigkeit, Analyse und Transfer)
• interpretieren und bestimmen Wechselkurse mit Hilfe theoretischer Gedankengebäude (Kognitive Fertigkeit, fachspezifische praktische Fertigkeit)
• analysieren die Effektivität wirtschaftspolitischer Entscheidungen auf der Grundlage des Währungssystems (Analyse und Transfer)
• wissen wie Währungs- und Finanzkrisen möglichst vermieden werden und wie die realwirtschaftlichen Auswirkungen abgemildert werden könnten (Theoretisches Wissen, fachspezifische praktische Fertigkeit)
• beurteilen aktuelle Fragestellungen der internationalen Geld- bzw. Wirtschaftspolitik, arbeiten theoretische fundierte Lösungsansätze aus und können diese präsentieren (Kognitive Fertigkeiten, selbstständiges Arbeiten, fachspezifische praktische Fertigkeit, Kommunikationskompetenz)
 

Lehrformen/Lernmethode : Problembasiertes Lernen, Unterrichtsgespräch, Übungen, Diskussion
Eingangsvoraussetzungen : Keine
Modulgruppe : A) Fachliche Grundlagen und Vertiefungsmodule
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulprüfung :
Prüfungsform Prüfungsnr
Klausur (120 Minuten) 4019
Gesamtprüfungsanteil : 2,46%
zugehörige Veranstaltungen :
4. Semester - Internationale Geldpolitik und Kapitalmärkte |  Umfang:  5 CP4 SWS
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. Marc PiazoloLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Internationale Geldpolitik und Kapitalmärkte"

 Internationale Geldpolitik und Kapitalmärkte
Veranstaltungsnr : A.11-1 Semester : 4 Umfang : 5 CP4 SWS
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Inhalt :

1. Institutionelle Grundlagen
1.1. Funktionen des (internationalen) Finanzsektors
1.2. Geldschöpfung im Finanzsektor und Aufbau der Zahlungsbilanz
1.3. Institutionen des Finanzsektors mit Zentralbanken und internationalen Organisationen
1.4. (Internationale) Regulierung des Finanzsektors
1.5. Europäische Zentralbank im internationalen Vergleich
1.6. Geldpolitische Instrumente

2. Grundzüge der Geldtheorie
2.1. Theorie der Zinsen
2.2. Theorie des Bankenverhaltens
2.3. Kreditrationierung
2.4. Transmissionstheorien

3. Grundzüge der Geldpolitik
3.1. Ziel(e) der Geldpolitik
3.2. Geldpolitische Regelbindung
3.3. Zwischenziele und operative Ziele
3.4. Konzeption der Europäischen Zentralbank im internationalen Vergleich


4. Währungssysteme
4.1. Internationale Kapitalströme
4.2. Wechselkurstheorien
4.3. Geld- und Fiskalpolitik unter festen bzw. flexiblen Wechselkursen
4.4. Optimale Währungsräume und die Europäische Währungsunion
4.5. Währungskrisen und -risiken
Die Lehrveranstaltung wird mit aktuellen Fallbeispielen angereichert.

Hinweise zu Literatur/Studienbehelfe :

Akerlof, G.; Shiller R.: Animal Spirits, Wie Wirtschaft wirklich funktioniert, Campus Verlag 2009
Bean, C. Inflation Targeting: The UK Experience, Perspektiven der Wirtschaftspolitik Vol. 5 Heft 4 (2004) 405-421
Blanchard, O.; Dell’Ariccia, G.; Mauro, P. Rethinking Macroeconomic Policy, IMF Staff Position Note (February 12, 2010)
Blinder, A. How Central Should the Central Bank be? Journal of Economic Literature, Vol. 48:1 (2010) 123-133
Crow, C.; Meade E.E. The Evoluton of Central Bank Governance around the World, Journal of Economic Perspectives Vol. 21 (Fall 2007) 69-90
Deutsche Bundesbank Zehn Jahre geldpolitische Zusammenarbeit im Eurosystem, Monatsbericht April (2008) 15-29
European Central Bank, The Monetary Policy of the ECB, 2011
Feldstein, M. What Powers for the Federal Reserve? Journal of Economic Literature, Vol. 48:1 (2010) 134-145
Gischer, H.; Herz, B.; Menkhoff, L. Geld, Kredit und Banken, Eine Einführung, Springer-Verlag Berlin 2004
Krugman, P. Die neue Weltwirtschaftskrise, Campus Verlag Frankfurt 2009
Krugman, P.; Obstfeld, M. Internationale Wirtschaft, Theorie und Politik der Außenwirtschaft 8. Auflage Pearson Studium 2009
Piazolo, M., Länderrisikoanalyse, Ein Teaching Tool am Beispiel der Asienkrise, Kleine Abhandlungen, Wirtschaftswissenschaftliches Studium 33. Jhg., Heft 9 (September 2004) 555-562
Reinhart, C.M.; Rogoff, K.S. From Financial Crash to Debt Crisis, American Economic Review Vol. 101 (August 2011) 1676-1706
Wieland, V. (ed.) The Science and Practice of Monetary Policy Today, Springer Berlin 2010
Woodford, M. The Case for Forecast Targeting as a Monetary Policy Strategy, Journal of Economic Perspectives Vol. 21 (Fall 2007) 3-24

Artikel zu aktuellen Themen aus den Monatsberichten der Deutschen Bundesbank sowie der Europäischen Zentralbank.

Lehrsprache : Literatur: Deutsch und Englisch
Lehrveranstaltung: Deutsch und Englisch
Arbeitsaufwand : 48 Stunden Präsenzzeit, 102 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Workload: 150 Std.

Dozent/in :
Prof. Dr. Marc PiazoloLink zu Details zur Person