Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Medizin- und Biowissenschaften - Bachelor of Science (MBW20-B)

Modulbeschreibung — PO 2020   Print Curriculum

 Grundlagen Medizin
Modulnummer : Semester : 5 Umfang : 8 CP
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 240 h 
    Häufigkeit : SS Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :

Grundlagen Medizinische Krankheitsbilder:

Die Studierenden kennen die häufigsten Krankheiten und die häufigsten krankheitsbedingten Todesursachen.

  • Sie können die Ursachen der wichtigsten Krankheiten auf Organ-, Zell- und biochemischer Ebene beschreiben und mit den entsprechenden Normalfunktionen vergleichen.
  • Sie kennen die Ebenen der Prävention und der Diagnostik mit ausgewählten diagnostischen Methoden.
  • Die Studierenden kennen die Grundlagen der Hämatologie.
  • Sie kennen die wichtigsten krankhaften Veränderungen des Blutsystems.
  • Sie kennen die wichtigsten Untersuchungsmethoden.
  • Sie evaluieren die Ergebnisse der wichtigsten Untersuchungsmethoden im medizinisch-diagnostischen Kontext.
  • Sie können die physiologischen und biochemischen Angriffspunkte der wichtigsten Therapien beschreiben.
  • Sie bewerten das Krankheitsgeschehen für das analytisch-diagnostische Handeln in Form der Plausibilitätskontrolle der anfallenden Auswertung der Laborbefunde

Grundlagen und Labor Hämatologie

  • Die Studierenden kennen die Grundlagen der Hämatologie
  • Sie kennen die wichtigsten krankhaften Veränderungen des Blutsystems
  • Sie kennen die wichtigsten Untersuchungsmethoden
  • Sie evaluieren die Ergebnisse der wichtigsten Untersuchungsmethoden.
  • Sie gewinnen einen Überblick über das momentane Ausmaß der Automation in der Hämatologie und bewerten dieses.
  • Sie führen im Rahmen ihrer technischen Kompetenz Qualitätskontrollen bezüglich der zu nutzenden Geräte und Verfahren durch. 
  • Die Studierenden kennen die wichtigsten präanalytischen Faktoren, sowie die Vermeidung von Fehlerquellen hinsichtlich  späterer Tests- und Durchführungsmethoden.
  • Die Studierenden sind in der Lage über physiologische und pathologiesche Grundlagen der primären / sekundären Hämostase, sowie über deren Inhibitorsysteme Auskunft zu erteilen.
  • Sie verstehen die gerinnungstechnischen Analysegeräte im Aufbau, Funktion und Messprinzipien zu erfassen und deren Kontrollen und Ergebnisse in entsprechenden Qualitätskontrollen zu verorten.
  • Die Studierenden können Auskunft über die physiologischen und pathologischen Komponenten des Fibrinolysesystems geben und auch hier die Inhibitoren und wichtigsten Spaltprodukte einordnen.
  • Sie kennen transfusionsmedizinische Gewinnungspraktiken und deren Lagerungs- und Dokumentationsverfahren.
  • Sie kennen Transfusionszwischenfälle, deren Erkennung und Behandlungsmöglichkeiten, sowie nachgeschaltete Laborverfahren.
Lehrformen/Lernmethode : Anerkannte Leistungen
Eingangsvoraussetzungen : laufende oder abgeschlossene Ausbildung zur/zum MTLA
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Modulgruppe : Anerkannte Leistungen aufgrund Berufsausbildung (Semester 4-6)
Prüfungs-/Leistungsart : Studienleistung
Gesamtprüfungsanteil : 0,0%
zugehörige Veranstaltungen :
5. Semester - Medizinische Krankheitsbilder |  Umfang:  3 CP
5. Semester - Hämatologie |  Umfang:  5 CP
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. Marko K. BallerLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Grundlagen Medizin"

 Medizinische Krankheitsbilder
Veranstaltungsnr : B-MBW13-1 Semester : 5 Umfang : 3 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Erkrankungen des Urogenitaltraktes
  •  Atemwegserkrankungen
  • Gefäßerkrankungen
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
Lehrsprache : Deutsch
Sonstiges : Anerkannte Veranstaltung der MTLA-Schule
Auch verwendbar in Studiengang : ---

 Hämatologie
Veranstaltungsnr : B-MBW13-2 Semester : 5 Umfang : 5 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :

Die Studierenden werden in die Hämatologie eingeführt.

  • Blutbildung
  • Hämatopoese
  • Stoffwechsel und Aufgabe der Blutzellen
  • Das Monozyten-Makrophagen-System
  • Veränderungen des roten Blutbilds
  • Veränderungen der Thrombozyten
  • Veränderungen des weißen Blutbildes
  • Erkrankungen des blutbildenden Systems
  • Einführung in die Immunhämatologie
  • Hämostase, krankhafte Veränderungen und zugehörige Untersuchungen
  • Qualitätssicherung in der Hämatologie
Lehrsprache : Deutsch
Sonstiges : Anerkannte Veranstaltung der MTLA-Schule
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Dozent/in :
Prof. Dr. Marko K. BallerLink zu Details zur Person