Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Medizin- und Biowissenschaften - Bachelor of Science (MBW20-B)

Modulbeschreibung — PO 2020   Print Curriculum

 Qualität und Gerätequalifizierung
Modulnummer : Semester : 8 Umfang : 6 CP
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 180 h 
    Häufigkeit : WS Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :
  • Die Studierenden verstehen die Grundlagen, Konzepte und gesetzlichen Vorgaben für die Good Laboratory Practice (GLP).
  • Sie erkennen die Bedeutung vom Qualitätsmanagement und die Aufgabenverteilung innerhalb von Organisationen.
  • Sie kennen die grundlegenden Begriffe, Prozesse und statistischen Werkzeuge zur Validierung von Labormethoden.
  • Die Studierenden verstehen den systematischen Verbesserungsprozess existierender Prozesse nach der Six Sigma Methode DMAIC.
  • Sie kennen Methoden zur Bestimmung der Kundenanforderungen und deren Übersetzung in Produkt- bzw. Prozessanforderungen.
  • Sie vergleichen Produktanforderungen und setzten Prioritäten mit Hilfe von bewertenden Tabellen und Matrizen.
  • Sie können die Eignung eines Messwerkzeugs für ein gegebenes Qualitätsniveau bestimmen.
  • Sie sind in der Lage, die Leistungsfähigkeit existierender Prozesse zu analysieren.
  • Sie können Prozessdaten graphisch und statistisch am Computer analysieren.
  • Sie optimieren Prozesse im Team anhand eines Experiment mit Hilfe der statistischen Versuchsplanung.
  • Sie setzen statistische Verfahren zur Charakterisierung von Verbesserungen ein.
  • Sie beschreiben und bewerten Risiken von Prozessen nach der FMEA-Methode.
  • Sie kennen die Grundlagen und Hintergründe zu Kontrollplänen und Prozessdokumentation.
  • Sie kennen Konzepte, Systeme und Probleme zentraler und dezentraler Medienversorgungen in Laboren
  • Sie kennen Technologien und Anlagen zur Reinstwassergewinnung.
  • Sie sind in der Lage für häufige Anwendungen und deren Anforderungen geeignete Reinstwassertechnologien auszuwählen.
  • Sie sind mit der Umgang und den Herausforderungen der Reinstwasserbenutzung vertraut und können diese Kenntnisse im Labor anwenden.
  • Sie kennen die wichtigsten Systeme und Komponenten zur Bereitstellung von Druckgasen in Labor.
  • Sie kennen die Grundlagen zum sicheren Umgang mit Druckflaschen.
  • Sie sind vertraut mit der Reinheitsnomenklatur von Druckgasen.
  • Sie sind in der Lage Experimente und Arbeiten mit Druckgasen zu konzipieren.
  • Sie kennen die wichtigsten Systeme und Komponenten zur Bereitstellung von Unterdruck in Labor.
  • Sie kennen die Grundlagen zum sicheren Umgang Unterdruck.
  • Sie sind vertraut mit prinzipiellen Eigenschaften und dem Aufbau von Unterdrucksystemen, sowie den häufigsten Fehlerursachen.
  • Sie sind in der Lage Experimente und Arbeiten mit Unterdruck zu konzipieren.
  • Sie kennen die technischen und gesetzlichen Grundlagen der Ablufttechnik in Laboren.
  • Sie kennen die verschiedenen Typen von Abzügen sowie deren Lüftungstechnik.
  • Labormöbel
  • Sie kennen die prinzipiellen Anforderungen an Labormöbel bezüglich Lasten, Belüftung, Materialien sowie Reinigbarkeit.
  • Sie sind in der Lage eine prinzipelle Laborplanung bezüglich Labormöbeln zu erstellen.
  • Sie kennen wichtige Grundlagen der Netzwerktechnik zur Informationsübertragung.
  • Sie kennen die typischen Komponenten von Netzwerken, deren Funktion sowie deren Spezifikation.
  • Sie können ein einfaches Labornetzwerk konzipieren und mit einer IT-Fachkraft zur Umsetzung diskutieren.
  • Sie kennen die Grundlagen der Automatisierungstechnik wie Aktorik, Sensorik, Steuerungstechnik sowie typische Schnittstellen
  • Sie kennen die Aufgaben und Funktionen eines typischen Labor-Management-Informationssysteme (LIMS).
  • Sie sind in der Lage LIMS Konzepte zur Organisation von Arbeitsabläufen im Labor zu erstellen.
Lehrformen/Lernmethode : Vorlesungen mit integrierten Übungselementen
Eingangsvoraussetzungen : Keine
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Anmeldeformalitäten : Anmeldung zur Klausur über das Portal HIS
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulprüfung :
Prüfungsform Prüfungsnr
Klausur (120 min) 3229
Gesamtprüfungsanteil : 7,0%
zugehörige Veranstaltungen :
8. Semester - SixSigma |  Umfang:  2 CP
8. Semester - GLP Gute Laborpraxis |  Umfang:  2 CP
8. Semester - Labortechnik |  Umfang:  2 CP
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. Marko K. BallerLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Qualität und Gerätequalifizierung"

 SixSigma
Veranstaltungsnr : Semester : 8 Umfang : 2 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :
Einführung in das SixSigma Qualitätsmanagement zur Verbesserung existierender Prozesse
  • Prozessstufen
  • Werkzeuge
  • Methoden
Lehrsprache : Englisch (100%)
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 8 Stunden Präsenzzeit, 52 Stunden Selbststudium
Dozent/in :
Prof. Dr. Marko K. BallerLink zu Details zur Person

 GLP Gute Laborpraxis
Veranstaltungsnr : Semester : 8 Umfang : 2 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :
  • Grundlagen GLP (Gute Laborpraxis)
  • Einsatzbereich
  • Aufgabenverteilung und Organisation
  • Gesetze, Verordnungen und Aufsichtsbehörden
  • Grundlagen Qualitätsmanagement
  • Validierung von Labormethoden
Lehrsprache : Deutsch
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 8 Stunden Präsenzzeit, 52 Stunden Selbststudium
Dozent/in :
Dipl.-Ing. (FH) Thorsten LudwigLink zu Details zur Person

 Labortechnik
Veranstaltungsnr : Semester : 8 Umfang : 2 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :
  • Medienversorgung
  • Reinstwassergewinnung und Umgang
  • Druckgase und Gasgeneratoren
  • Vakuumtechnik
  • Ablufttechnik
  • Labormöbel
  • Netzwerk- und Automatisierungstechnik
  • Labor-Management-Informationssysteme (LIMS)
Lehrsprache : Deutsch
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 8 Stunden Präsenzzeit, 52 Stunden Selbststudium
Dozent/in :
Dipl.-Ing. (FH) Thorsten LudwigLink zu Details zur Person