Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Medizin- und Biowissenschaften - Bachelor of Science (MBW20-B)

Modulbeschreibung — PO 2020   Print Curriculum

 Datascience
Modulnummer : Semester : 7 Umfang : 11 CP
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 330 h 
    Häufigkeit : SS Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :
Informatik
  • Die Studenten und Studentinnen verstehen die Bedeutung, die die Informatik in den Bereichen Biologie, Medizin und Pharmazie hat.
  • Sie verstehen die prinzipielle Arbeitsweise eines Digitalrechners und seiner Komponenten.
  • Sie verstehen, wie Informationen im Rechner gespeichert werden.
  • Sie können Zahlen, Zeichen und Texte in ihre und aus ihrer binären Darstellungsform umwandeln.
  • Sie können bis auf die Bitebene nachvollziehen, wie binäre Berechnungen im Computer ausgeführt werden.
  • Sie kennen unterschiedliche Datenstrukturen und verstehen die Grundlagen der Programmierung.
  • Sie wenden verschiedene Methoden zur Beschreibung von Algorithmen an.
  • Sie verstehen Standardalgorithmen aus dem Bereich der Simulation chemischer, physikalischer und biologischer Prozesse.

Statistik

  • Die Studenten und Studentinnen kennen die theoretischen Grundlagen der Statstik und Wahrscheinlichkeitslehre.
  • Sie kennen grundlegende statistische Verfahren.
  • Sie können Daten mit Hilfe deskriptiver Statistik beschreiben, darstellen und Regressionsanalysen durchführen.
  • Sie evaluieren Daten bezüglich ihrer statistischen Auswertbarkeit und wenden grundlegende parametrische und nichtparametrische statistische Testverfahren an.

Wissenschaftliches Arbeiten

  • Sie kennen Methoden zur Erfassung von wissenschaftlichen Daten.
  • Sie können Daten strukturieren, auswerten und wissenschaftlich interpretieren.
  • Sie kennen den generellen Aufbau wissenschaftlicher Publikation.
  • Sie können wissenschaftliche Erkenntnisse selbständig in einem für wissenschaftliche Publikationen geeigneten Format skizzieren.
Lehrformen/Lernmethode : Vorlesung mit integrierten Übungselementen
Eingangsvoraussetzungen : Keine
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Anmeldeformalitäten : Anmeldung zur Klausur der Statistik-Veranstaltung, über das Portal HIS.
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulteilprüfungen :
Prüfungsform Prüfungsnr Gewichtung
schriftlich (Grundlagen der Informatik) 3741 0
Klausur (Statistische Methoden) 4333 1/1
Hausarbeit (Wissenschaftliches Arbeiten) 3879 0
Gesamtprüfungsanteil : 8,0%
zugehörige Veranstaltungen :
7. Semester - Grundlagen der Informatik |  Umfang:  4 CP
7. Semester - Statistische Methoden |  Umfang:  5 CP
7. Semester - Wissenschaftliches Arbeiten |  Umfang:  2 CP
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. Gerhard SchmidtLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Datascience"

 Grundlagen der Informatik
Veranstaltungsnr : Semester : 7 Umfang : 4 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Inhalt :

    1 Einführung
    2 Binäre Informationsdarstellung und Arithmetik
    3 Der Aufbau von Mikrorechnern
    4 Datenstrukturen und Algorithmen
    5 Programmieren mit Perl

Empfohlene Literatur : Beierlein, Thomas; Hagenbruch, Olaf: Taschenbuch Mikroprozessortechnik. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag; 2. Aufl. , München, Wien; 2001
H.P. Gumm, M. Sommer: Einführung in die Informatik; Oldenbourg; München; 2009
P. Rechenberg: Was ist Informatik? Eine allgemeinverständliche Einführung; Hanser; München, Wien; 2000
H. Herold, B. Lurz, J. Wohlrab: Grundlagen der Informatik; Pearson Studium; München; 2007
Levi, Rembold: Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure; Hanser; München, Wien; 2003
U. Schneider, D. Werner: Taschenbuch der Informatik; Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag; 2. Aufl. , München, Wien; 2004
H.-G. Lipinski: Einführung in die medizintechnische Informatik; Oldenbourg; München, Wien; 1999
M. Dugas, K. Schmidt: Medizinische Informatik und Bioinformatik; Springer; Berlin, Heidelberg, New York; 2003
T. Ravens: Wissenschaftlich mit Excel arbeiten; Pearson Studium; München; 2004
W.-G. Matthäus, J. Schulze: Statistik mit Excel; Teubner; Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden; 2005
Regionales Rechenzentrum Niedersachsen, RRZN: StarOffice &OpenOffice; Universität Hannover, 2006,
J.J. Berman: Perl Programming for Medicine and Biology; Jones and Bartlett, Sudbury MA; 2007
J. Tisdall: Beginning Perl for Bioinformatics; O'Reilly, Sebastopol, CA; 2001
M.D. LeBlanc, B.D. Dyer: Perl for Exploring DNA; Oxford Press, Oxford; 2007
J.L. Ford jr.: Perl Programming for the absolute beginner; Thomson, Boston; 2007
Hinweise zu Literatur/Studienbehelfe : Software: Skriptsprache Perl
Übersicht über verschiedene Interpreter unter www.perl.org <http://www.perl.org> . Speziell <http://www.bioperl.org/>.
Open Office
Freies Office-Programm: www.openoffice.org <http://www.openoffice.org> , abgeleitet vom kommerziellen Office Programm Sun Star Office.
Libre Office
LibreOffice ist eine leistungsfähige Programmsammlung, die kompatibel ist mit den Office-Programmen anderer Anbieter. <http://de.libreoffice.org/>
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Studienleistung schriftlich 3741
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 27 Stunden Präsenzzeit, 93 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Aktive Teilnahme

 Statistische Methoden
Veranstaltungsnr : Semester : 7 Umfang : 5 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Inhalt :

 Grundlagen:

  • Grundbegriffe,
  • Merkmalsarten,
  • Messfehler.

Deskriptive Statistik:

  • Darstellung von Daten,
  • relative und prozentuale Häufigkeiten,
  • statistische Kenngrößen,
  • Korrelationsanalyse,
  • Regressionsanalyse,
  • Fehler der Kenngrößen,
  • Häufigkeitsfunktionen,
  • Verteilungen (Normalverteilung, Binomialverteilung, Poissonverteilung).

Wahrscheinlichkeitsrechnung:

  • Gesetze,
  • Axiome nach Kolmogoroff,
  • bedingte Wahrscheinlichkeit,
  • Theorem von Bayes,
  • diagnostische Tests.

Induktive Statistik:

  • Freiheitsgrade,
  • Testverfahren und Ihre Klassifikation,
  • Chi-Quadrat-Tests,
  • McNemar-Test,
  • t-Tests,
  • Wilcoxon- Test,
  • U-Test,
  • Kolmogoroff-Smirnow-Test,
  • Welch-Test,
  • Punktschätzung,
  • Intervallschätzung.

Überblick über weitere Verfahren:

  • Clusteranalyse,
  • Versuchsplanung
Empfohlene Literatur : Statistik, Eine interaktive Einführung
Springer-Lehrbuch
Hans-Joachim Mikag
2. Aufl. 2012
EBook-ISBN: 9783642300905 hkp://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-642-30090-5
Biostatistik, Eine Einführung für Biologen und Agrarwissenschaftler
Springer-Spektrum
5.Auflage 2012
EBook-ISBN: 9783642292712
hkp://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-642-29271-2
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Prüfungsleistung Klausur 4333
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 30 Stunden Präsenzzeit, 120 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Prüfungsdauer 90 Minuten
Dozent/in :
Dr. rer. nat. Michael LakatosLink zu Details zur Person

 Wissenschaftliches Arbeiten
Veranstaltungsnr : Semester : 7 Umfang : 2 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Kompetenzen/Lernziele : Die Studenten und Studentinnen kennen Methoden zur Erfassung von wissenschaftlichen Daten.
Sie können Daten strukturieren, auswerten und wissenschaftlich interpretieren.
Sie kennen den generellen Aufbau wissenschaftlicher Publikation.
Sie können wissenschaftliche Erkenntnisse selbständig in einem für wissenschaftliche Publikationen geeigneten Format skizzieren.
Inhalt : Die Studenten und Studentinnen sollen mit der selbständigen Erfassung wissenschaftlicher Daten, deren Aufbereitung und Interpretation im Rahmen wissenschaftlicher Studien vertraut gemacht werden. Neben der Einführung in die Problematik wissenschaftlicher Fragestellungen sollen die Studenten Einblicke in das Lesen und Verfassen wissenschaftlicher Publikationen bekommen.
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Studienleistung Hausarbeit 3879
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 10 Stunden Präsenzzeit, 50 Stunden Selbststudium