Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Medizin- und Biowissenschaften - Bachelor of Science (MBW20-B)

Modulbeschreibung — PO 2020   Print Curriculum

 Grundlagen der Physiologie und Medizin I+II
Modulnummer : B-MBW5 Semester : 2-3 Umfang : 8 CP
Kurzzeichen : Dauer : 2 Semester Arbeitsaufwand : 240 h 
    Häufigkeit : Subject dependent Modulniveau : Bachelor
Kompetenzen/Lernziele :

Grundlagen der Physiologie und Medizin I&II

Die Studierenden sollen grundlegende Kenntnisse über die Vorgänge im menschlichen Körper erlangen. D.h. sie sollen den Aufbau des Körpers und seiner Organe erlernen, sowie Funktionsabläufe einzelner Organsysteme auf der Basis der anatomischen und histologischen Zusammenhänge verstehen. Die Studierenden erarbeiten sich die notwendigen Vorkenntnisse hinsichtlich der Zytologie und Histologie im Verlauf des Moduls. Sie begreifen und erarbeiten die Lerninhalte anhand von Themenkomplexen, d.h. Anatomie, Histologie und Physiologie einzelner Organe wird im Zusammenhang gelehrt.

Die Studienleistung der ersten Veranstaltung des Moduls wird über ausgearbeitete Skripte für ein virtuelles Labor erbracht. Die Studierenden werden die beschriebenen Versuche durchführen, ihre Messdaten in geeigneter Form darstellen und interpretieren. Durch diese Arbeitsweise erwerben die Studierenden, neben dem physiologischen Grundwissen, vor allem Kompetenzen in der physiologischen Arbeitsweise.

Die zweite Veranstaltung des Moduls schließt mit einer Klausur ab.

Kompetenzen:

  • Die Studierenden haben grundlegende Kenntnisse der menschlichen Anatomie und Histologie sowie der Physiologie und Pathophysiologie.
  • Sie kennen den Aufbau und die Funktion kompletter Organsysteme. Sie wenden diese Kenntnisse auf das Verständnis für Funktion und Fehlfunktion einzelner Organe an.
  • Die Studierenden können praktisches Wissen mit theoretischem Wissen verknüpfen.
  • Sie können verschiedene Informationsquellen nutzen, um Fragestellungen der Medizin zu beantworten.
  • Sie können Beobachtungen aus Laborversuchen interpretieren und die erhaltenen Daten in einen größeren Zusammenhang stellen.
  • Sie können ausgewählte Themen der Medizin schriftlich und mündlich darstellen und präsentieren.
Lehrformen/Lernmethode : Vorlesung und virtuelles Labor
Eingangsvoraussetzungen : Keine
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Anmeldeformalitäten : Anmeldung zur Klausur im 3. Semester über das Portal HIS
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulteilprüfungen :
Prüfungsform Prüfungsnr Gewichtung
Labor mit Laborbericht (Grundlagen der Physiologie und Medizin 1) 4325 0
Klausur (im 3. Sem, 120 min, umfasst Med I+II) 4326 1/1
Gesamtprüfungsanteil : 4,7%
zugehörige Veranstaltungen :
2. Semester - Grundlagen der Physiologie und Medizin I |  Umfang:  4 CP
3. Semester - Grundlagen der Physiologie und Medizin II |  Umfang:  4 CP
Modulverantwortlich :
Prof. Dr. rer. nat. Holger RabeLink zu Details zur Person

Veranstaltungen zu Modul "Grundlagen der Physiologie und Medizin I+II"

 Grundlagen der Physiologie und Medizin I
Veranstaltungsnr : B-MBW5.1 Semester : 2 Umfang : 4 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : WS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :

Um die Funktionen des menschlichen Körpers sowie dessen Krankheitsprozesse zu verstehen, sind profunde Kenntnisse in Anatomie und Physiologie unabdingbare Voraussetzungen. Daher liegen die wesentlichen Ziele der Veranstaltung in der Vermittlung der anatomischen Grundlagen des menschlichen Körpers und in der Vermittlung von funktionell-physiologischen Zusammenspielen an ausgesuchten Beispielen.

Innerhalb dieser Veranstaltung werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Vokabeln, Prinzipien der Anpassungsreaktionen
  • Zellschädigung und Zellersatz
  • Wundheilungsprinzip
  • Entzündungen: Prinzip, Formen, Auslösung (Ausflug Tumore)
  • Grundlagen der Hämatologie
  • Herz und Kreislauf

Das virtuelle Labor beschäftigt sich mit ausgewählten grundsätzlichen physiologischen Abläufen im Körper und deren Zusammenspiel sowie den Auswirkungen von pharmakologischen Interventionen. Die vom Dozenten erarbeiteten Skripte (Herzphysiologie, Skelettmuskelphysiologie) geben dabei Hintergrundwissen und Erklärungen zu den Versuchsaufbauten und Abläufen

Empfohlene Literatur :
  • Thews/Mutschler/Vaupel: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen
  • Lernprogramm Multimedia Physiologie, Ver.5.0; Universität Gießen-Marburg
  • Schmidt/Lang/Heckmann: Physiologie des Menschen; Springer 2011, 31. Auflage
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Studienleistung Labor mit Laborbericht 4325
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 20 Stunden Präsenzzeit, 100 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Klausurvorleistung
Dozent/in :
Prof. Dr. rer. nat. Holger RabeLink zu Details zur Person

 Grundlagen der Physiologie und Medizin II
Veranstaltungsnr : B-MBW5.2 Semester : 3 Umfang : 4 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Kompetenzen/Lernziele : Siehe Modulebene
Inhalt :

Um die Funktionen des menschlichen Körpers sowie dessen Krankheitsprozesse zu verstehen sind profunde Kenntnisse in Anatomie und Physiologie unabdingbare Voraussetzungen. Daher liegen die wesentlichen Ziele der Veranstaltung in der Vermittlung der anatomischen Grundlagen des menschlichen Körpers und in der Vermittlung von funktionell-physiologischen Zusammenspielen an ausgesuchten Beispielen:

  • Lunge und Atmung
  • Gastrointestinal Trakt (GIT)
  • Leber, Gallenblase und Pankreas
  • Niere und Elektrolythaushalt
  • Endokrinologie
Empfohlene Literatur :
  • Thews/Mutschler/Vaupel: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen
  • Lernprogramm Multimedia Physiologie, Ver.5.0; Universität Gießen-Marburg
  • Schmidt/Lang/Heckmann: Physiologie des Menschen; Springer 2011, 31. Auflage
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Prüfungsleistung Klausur 4326
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 20 Stunden Präsenzzeit, 100 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : Klausur beinhaltet die Lehrinhalte von beiden Semestern
Dozent/in :
Prof. Dr. rer. nat. Holger RabeLink zu Details zur Person