Campusboard Logo Studienverzeichnis

→ Alle Studiengänge im Überblick
Sprache: 
  German  English

 

Master Elektrotechnik berufsbegleitend - Master of Engineering (ET17-M)

Modulbeschreibung — PO 2018   Print Curriculum

 Betriebliche Kommunikation & Führung in Projektteams
Modulnummer : Semester : 2 Umfang : 5 CP2 SWS
Kurzzeichen : Dauer : 1 Semester Arbeitsaufwand : 150 h 
    Häufigkeit : SS Modulniveau : Master
Kompetenzen/Lernziele : Die Studierenden können einen Überblick geben über Theorien und Modelle zur Führung und deren kommunikative Implikationen. Über diesen reflexiven Zusammenhang hinaus sind sie in der Lage, anhand von Fallbeispielen die Führungs- und Kommunikationskompetenzen zu analysieren und auf die eigene Praxis zu übertragen.
Lehrformen/Lernmethode : Seminar: Fallanalysen, Übungen, Präsentationen
Eingangsvoraussetzungen : keine formalen Eingangsvoraussetzungen
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Modulgruppe : B2_(Wahlpflichtmodule_Nicht-technisch)
Anmeldeformalitäten : HIS-QIS
Prüfungs-/Leistungsart : Prüfungsleistung
Modulprüfung :
Prüfungsform Prüfungsnr
Kombinierte Prüfung (Kombinierte Prüfung (KOM2 (siehe Anlage 1 FPO 2017))) 1781
Gesamtprüfungsanteil : 5,56%
zugehörige Veranstaltungen :
2. Semester - Betriebliche Kommunikation & Führung in Projektteams |  Umfang:  4 CP2S SWS
2. Semester - Referat |  Umfang:  1 CP
Modulverantwortlich :
Andrea Kropp, M.A.Link zu Details zur Person
Philologin, Kommunikationspädagogin, Betriebswirtin (Personal)

Veranstaltungen zu Modul "Betriebliche Kommunikation & Führung in Projektteams"

 Betriebliche Kommunikation & Führung in Projektteams
Veranstaltungsnr : Semester : 2 Umfang : 4 CP2S SWS
Kurzzeichen :    Häufigkeit : SS
Kompetenzen/Lernziele : Die Studierenden können verschiedene Führungsstile differenzieren und in ihren kommunikativen Auswirkungen reflektieren und kritisch abwägen. Sie sind in der Lage, den gruppendynamischen Prozess in einem Projekt einzuschätzen und die Funktion von unterschiedlichen Rollen zu erkennen. Sie erarbeiten sich die relevanten kommunikativen Grundlagen und können unterschiedlich Gesprächs- und redeformen planen, durchführen und evaluieren.
Inhalt :

Bearbeitet und reflektiert werden:

  • Verschiedene klassische und moderne Führungsstile
  • Verschiedene Kommunikationsmodelle und deren Prüfung auf Tauglichkeit in der Praxis
  • Gruppendynamische Situationen in Teams
  • Rollen in Projektteams
  • Verschiedene Kommunikationssituationen in der Praxis: Mitarbeitergespräch, Konfliktgespräch, Kritikgespräch, Besprechung, Präsentation und daraus abgeleitet grundlegende kommunikative Fähigkeiten wie z.B. argumentieren, zuhören, fragen
Empfohlene Literatur :
  • Bohinc, Thomas (2014): Kommunikation im Projekt. Offenbach: Gabal.
  • Bohinc, Tomas (2012): Führung im Projekt. Berlin, Heidelberg: Springer
  • Greßer, Katrin; Freisler, Renate (2017): Agil und erfolgreich führen.  Bonn: managerSeminare Verlags GmbH.
  • Hofert, Svenja (2016): Agiler führen. Einfache Maßnahmen für bessere Teamarbeit, mehr Leistung und höhere Kreativität. Wiesbaden: Springer Gabler.
  • König, Oliver; Schattenhofer, Karl (2015): Einführung in die Gruppendynamik. 7. Aufl. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verl.
  • Pörksen, Bernhard; Schulz von Thun, Friedeman (2014): Kommunikation als Lebenskunst. Heidelberg: Carl Auer Verlag.
  • Rabenbauer, Thorsten (2017): Führungsprinzip Wertschätzung. München: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG.
  • Schelle, Heinz; Ottmann, Roland (2014): Projekte zum Erfolg führen.  München: C.H.
  • Schirmer, Uwe; Woydt, Sabine (2016): Mitarbeiterführung. 3., aktual. u. erw. Auflage. Berlin, Heidelberg: Gabler
  • Schwarz, Gerhard (2013): Konfliktmanagement. 9. Aufl. Wiesbaden: Gabler.
  • Simon, Fritz B. (2015): Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus. Heidelberg: Carl-Auer-Verl.
  • Stahl, Eberhard (2017): Dynamik in Gruppen.  4., vollst. überarb. und erw. Auflage. Weinheim: Beltz.
  • Steffens, Bernd (2016): Meetings - das überfällige Praxishandbuch.  Hoboken: Wiley.
  • Wastian, Monika; Braumandl, Isabell; Weisweiler, Silke (2015): Führung und Mikropolitik in Projekten. Wiesbaden: Springer Gabler.
  • Weibler, Jürgen (2016): Personalführung. 3., kompl. überarb. und erw. Auflage. München: Verlag Franz Vahlen.
Hinweise zu Literatur/Studienbehelfe : Zum Modul wird ein Script oder eine Leseanleitung für ein Buch erstellt.
Die Veranstaltung wird durch e-Learning-Komponenten, basierend auf openOLAT und/oder individuelle e-learning Tools, wie z.B. Bridget (virtuell Classroom/Online-Sprechstunde) unterstützt.
Lehrsprache : Deutsch
Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Prüfungsleistung Mündliche Prüfung 0
Auch verwendbar in Studiengang : ---
max. Teilnehmende : 20
Arbeitsaufwand : 22 Stunden Präsenzzeit, 98 Stunden Selbststudium
Details zum Arbeitsaufwand : 28 Präsenzveranstaltungen à 45 Minuten + 1 Prüfung à 30 Minuten; 98 Stunden Vor- /Nachbereitung
Dozent/in :
Andrea Kropp, M.A.Link zu Details zur Person

 Referat
Veranstaltungsnr : Semester : 2 Umfang : 1 CP
Kurzzeichen :    Häufigkeit :
Inhalt :

Die Studierenden erstellen ein Referat zu einem individuellen Thema, das in enger Verbindung mit der Veranstaltung steht. Hierbei sollen vor allem Situationen aus dem Betrieb der Studierenden als Beispiel dienen. Die Ergebnisse werden im Verlauf der Präsenzphase vor der Gruppe präsentiert.

Die Fähigkeiten zur Präsentation und Verteidigung der eigenen Ergebnisse, das kritische Hinterfragen fremder Beiträge sowie das Überzeugungsvermögen werden geübt.

Bei der Bearbeitung des Referates werden in der Vorlesung erworbene Kompetenzen angewendet und geübt.

Teilprüfung :
Prüfungs-/Leistungsart Prüfungsform Prüfungsnr
Studienleistung Referat 0
Auch verwendbar in Studiengang : ---
Arbeitsaufwand : 0 Stunden Präsenzzeit, 30 Stunden Selbststudium